INANA Blog - Wahrnehmung

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Das Sein


Frau Meditiert zwischen SteinenDiese Methode ist die einfachste und oft zugleich schwierigste, da sie im Grunde alle Methodik beiseitelässt. Den stärksten Bezug zur Landschaft erhalten wir als Menschen nämlich, wenn wir uns als die, die wir sind, durchs Land bewegen — mit geöffneten Augen…

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Die kartographische Methode


Luftbild mit KirchenalignementsDie Landkarte enthüllt verborgene Beziehungen

Die Beziehungen zwischen den Heiligtümern und besonderen Orten zu erforschen, den »kultischen Raumordnungsplan« der jeweiligen Kulturlandschaft zu ergründen, bedarf einer längeren Beschäftigung…

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Die Personalisierung


Weiße Tänzerin überlagert BirkenwäldchenDer Berg sieht aus wie. . .

Um tiefer in die Gestalt der Landschaft einzudringen, lässt man am besten — wie es schon unsere Ahnen taten — sein Unbewusstes sprechen. In einfachen Assoziationen erkennt man in Bergformen…

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Die empathische Methode


Bachlauf im Körper sichtbarÜber die Kunst, ein Bach zu sein

Unter Empathie versteht man die Kunst, sich in andere Menschen, aber auch Situationen und Orte einzufühlen. Dazu muss man versuchen, sich mit dem Betrachtungsobjekt gleichzusetzen.…