INANA Blog - June 2017

Segen für den Raum


Segnende Hände im RaumRäume sind nie leer. Wenn wir etwas entfernen, haben wir immer auch einen Wunsch, was das sein soll. So können wir auch Räume widmen, weihen oder heiligen.…

Engel als Landschaftsgenien


Mont Saint Michel bei NachtIm Januar 1583 zitierte Petrus Canisius den Jesuiten Peter Faber (Pierre Favre) in  einem Satz, der die Adaption des römischen Glaubens an den Genius loci ins Christentum widerspiegelt:

»Wenn man zum ersten mal ein  Land oder…

Sonnengesang


Roter Himmel, Sonne, Vögel, Baum

„Höchster, allmächtiger, guter Herr,
dein sind der Lobpreis, die Herrlichkeit und Ehre und jeglicher Segen,
Dir allein, Höchster, gebühren sie,
und kein Mensch ist würdig, dich zu nennen.


Die Heiligkeit des Weges


Buddhistischer Mönch durchschreitet ein Tor auf einem alten PfadFür den Pilger ist der Weg zum Heiligtum, der mit Beten, Singen und Fasten begangen wird, mindestens ebenso wichtig wie der heilige Ort selbst. Er hat die Aufgabe, den Gläubigen auf die Begegnung mit dem…