INANA Blog - November 2016

Erde und Landschaft im Judentum: Vom Berggott zum Himmelsgott


ausbrechender Vulkan in der NachtErde und Landschaft haben unsere Religionen tief geprägt.  In den Schriften und Texten der Propheten sowie in den Psalmen der heiligen Schriften des Judentums und des Alten Testamentes schlägt einem die Fülle der Hinweise geradezu entgegen, wonach Gott mit den Bergen…

ELF


11Am 11.11. und um 11 Uhr 11 beginnt die Fasnacht, der Fasching. Warum ist dies so? Was hat es mit der 11 auf sich?

Die 11 steht gleichsam zwischen den Welten. Bis vor gar nicht so langer Zeit war das Duodezimalsystem das vorherrschende Zählsystem. Noch heute kaufen wir Eier im…

Das Totengässlein


Schild Totengässlein und LuftbildIn Basel gibt es ein kleines Gässlein mit merkwürdigem Namen: Das Totengässlein. Der Name für diese Gasse ist seit 1861 offiziell, wurde aber bedeutend länger als solcher genutzt. Im 13. Jahrhundert war der Weg als „Totgassun“ bekannt. Die…

Die Fremdbesetzung (Possession)


geisterhafte Hände hinter verängstigter FrauEin schwieriges und doch klassisch schamanisches Thema ist die Possession – die Besessenheit. Schwierig deshalb, weil die moderne Psychologie eine vollständig anderes Weltbild vertritt, was die Seele betrifft, als schamanische Kulturen. Epilepsie…