[Zurück]

Geomantie im Haus: Mitte und Grenze

Offener Kurs

Beginn:Fr 20. Nov 2020 um 18:00 Uhr
Ende:So 22. Nov 2020 um 14:00 Uhr
Ort:Ferienhof Adambauer, Dorfen
Dozent:Stefan Brönnle

Beschreibung

Grundriss mit Betonung von Mitte und GrenzeDie Mitte des Hauses ist ein Spiegel unserer Wesens-Mitte. So wie wir uns in unserer Kultur oft aus unserer Mitte gerissen fühlen, so wenig Aufmerksamkeit gibt unsere Kultur architektonisch der Hausmitte.
Die Grenzen des Hauses stehen in Beziehung zu unseren eigenen Grenzen: Wie definieren wir diese? Wie begegnen wir der Welt? Wie begegnet die Welt uns? Der Eingang ist das vermittelnde Element, das die Verbindung des Außens ins Innen zulässt, durch den wir in die Welt treten und Menschen zu uns herein bitten, an dem wir uns nach Außen definieren und identifizieren.
Mitte und Grenze sind die primären geomantischen Fokuspunkte, über die ein Großteil der gestalterischen und rituellen geomantischen Maßnahmen gesetzt werden kann, die auf unser Leben und unsere Seele zurückwirken.

Themen: Mitte und Grenze: Heilige und sensible Bereiche * Historische Brauchtümer rund um Mitte und Peripherie * Die Haus- und Wohnungsmitte: geometrische und energetische Mittenfindung * Die rituelle Gestaltung der Mitte und Ihre Macht über unser Leben * Grenze und Eingang: Wie definiere ich mich zur Außenwelt? * Der Eingang und was er über uns sagt * Fenster: Wie ich in die Welt blicke * Energetische Maßnahmen für Schutz und Harmonie* u.v.a.

Veranstaltungsort

Location:Ferienhof Adambauer
Homepage:http://www.ferienhof-adambauer.de
Anschrift:Niederhöning 1
Ort:84405 Dorfen
Land:D

 

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 320,00 € (ermäßigt 300.- €)

Frühbucherpreis bei Anmeldung bis 20.7.2020: 290,00 € (ermäßigt 250,00 €)

Statusmeldungen

Durch betätigen von "Anmeldung absenden" melde ich mich VERBINDLICH zum ausgewählten Seminar an.

* Pflichtfeld, Eingabe erforderlich.

 

[Zurück]