[Zurück]

Ägypten: Himmelsreise - Sternenbewusstsein und die Schöpferkraft der Seele

Offener Kurs

Beginn:Mo 14. Jan 2019 um 00:00 Uhr
Ende:Sa 26. Jan 2019 um 00:00 Uhr
Ort:Ägypten,
Dozent:Sibylle Krähenbühl

Beschreibung

Ägypten

Himmelsreise

Sternenbewusstsein und die Schöpferkraft der Seele

14. bis 26. Januar 2019

 Sphinx, Pyramiden und darüber Sterne

 

Siwa: Wüste & Quellen
Kairo: Pyramiden und Sphinx
Seelenreise zu Kraftplätzen und Kulturstätten
Privatbesuch der Sphinx und der Großen Pyramide
Reinigungs- und Heilbäder in Quellen der Wüste, Orakeltempel
Meditationen, schamanische Zeremonien und geomantische Bewusstseinswege zur Rückverbindung mit dem Sternenbewusstsein

Diese Reise in uralte Landschaften Ägyptens eröffnet dir den Zugang zur Schöpferkraft deiner Seele. Wir reisen an besondere Plätze und Landschaften im Außen, die die Kraft haben, die Tore in unserem Innern zu öffnen.

Im alten Ägypten wurde die Seele in drei Aspekten erkannt – Ka, Ba und Ach. Die drei Aspekte beschreiben die Seelenkraft und ihre Verbindungen und Aufgaben in den verschiedenen Schöpfungsebenen: Die Einbettung in die Lebenskraft, die Geistkraft und das Sternenbewusstsein im Menschen.

Wir folgen den Spuren der Himmelsreise in Ägypten, eine Reise der Seele nach dem Tod. Schamanen reisen diesen Weg in ihrer Initiation und zum Finden der großen Heilkräfte für den Menschen und ihre Landschaften. Das Tor zum Sternenbewusstsein ist für jeden offen und wir werden gerufen, diese Kostbarkeit erneut in unser Leben einzuladen und uns zu erinnern, wer wir wirklich sind.

Die Reise gliedert sich in zwei Stationen, jede hat ihre einzigartige Schönheit, Energie und Aufgabe:

Siwa: Orakeltempel, Lichtsalzbäder, Sandmeer – Entspannen, Loslassen, Reinigen
1. Station: Die Oase Siwa im Sandmeer im Westen Ägyptens ist ein magischer, blaugrüner Ort im Goldgelb der Sahara, gespeist von kalten und heißen artesischen Quellen. Die Wüste ist ein Sinnbild dafür, was wir auf dieser Station gewinnen möchten: Reinheit, Klarheit und Leere, um neu empfangen zu können.
Meditationen und Wahrnehmungsübungen vertiefen unser Bewusstsein für die Kraft der Seele und der heiligen Orte und Landschaften – Innen und Außen werden Eins, Himmel und Erde unser Zuhause. In den heißen Quellen bereiten wir uns vor, mit Reinigungsritualen treten wir in Verbindung zum Wasser und der Urmutter in der Tiefe und stärken unsere Wurzeln. Ein Geschenk der Oase sind die mit reinen Salzkristallen gefüllten Wasserbecken, in denen wir ein heilsames und sogar verjüngendes Lichtsalz-Bad nehmen können, das unsere Körperzellen wieder erstrahlen lässt. Das Salz der Erde – eine Essenz des Lebens!
Im berühmten Orakel-Tempel von Siwa, den schon Alexander der Große besuchte, werden wir den Spuren der Weissagung folgen und unsere inneren Wege zur Intuition stärken.
Sonnenaufgangs- und abendliche Sternenmeditationen, schamanische Rituale und Bewusstseinserfahrungen begleiten die Tage in der Oase und bilden die Brücke in unser Sternenbewusstsein. Es gibt Zeit für Geschichten, über das Leben nach dem Tod, die schamanische Reise in den Himmel und die Anwendung der Heilkräfte im Leben, zu den Sternenkräften auf Erden, den uralten Sternbildern, die die ersten Zivilisationen gefunden und in Tempeln in Stein gebaut haben. Zu den Ritualen und Symbolen, die diese Erfahrungen bis heute bewahren. Zu dem Bewusstsein im Menschen, das viel größer ist, als wir es leben, und den Wegen, wie wir uns wieder erinnern können.

Kairo: Sphinx und Pyramiden – Mitschwingen und Empfangen
2. Station: Kairo – Paläste und Moscheen, Pyramide und Sphinx:
In Kairo lassen wir uns zunächst in die Welt von Tausendundeiner Nacht entführen – Paläste, Moscheen, Bazare, Karawanserei ... bevor wir uns den Pyramiden und der Sphinx zuwenden:

Dank einer Sondergenehmigung kann unsere Gruppe vor Sonnenaufgang mehrere Stunden allein in die Geheimnisse und die Schwingung der Königskammer in der Großen Pyramide eintauchen. Ein weiterer Höhepunkt ist, dass unsere Gruppe Zutritt zur Sphinx erhalten wird. Auf den Besuch der Sphinx und der Großen Pyramide, für die wir jeweils einen ganzen Tag eingeplant haben, bereiten wir uns bewusst vor. Zuvor besuchen wir noch die älteste Pyramide in Ägypten und reiten zur Stufenpyramide nach Sakkara.

Unser Hotel ist so gelegen, dass wir vom Garten aus sowohl die Sphinx und die Große Pyramide als auch Sakkara sehen. In diesem Umfeld werden wir uns entspannt vorbereiten können fern vom Trubel der Stadt, so dass wir beim Besuch der Pyramide und der Sphinx achtsam in Kontakt gehen und empfangen können.

Wir werden noch einige weitere mystische Plätze in und um Kairo besuchen – natürlich immer mit dem Blick zu den Sternen ...

Diese Reise führt Sie an Orte mit großer Kraft, Sie haben die Möglichkeit, sich in diesen Schwingungsfeldern in Ihrem eigenen Rhythmus zu öffnen, Ihr Bewusstsein zu vertiefen und die Kraft der eigenen Seele zu rufen.

Sibylle Krähenbühl SIBYLLE KRÄHENBÜHL ist Geomantin, Schamanin, Dozentin und Reisebegleiterin in den verschiedenen sichtbaren und unsichtbaren Welten . Sie hat ein sehr tiefes und umfangreiches Wissen über die jenseitige Welt, Sternenkräfte und Urraum der Erde, heilige Orte, sakrale Bauten und Rituale. Sie begleitet und fördert Menschen darin, ihre Wahrnehmung zu schulen und ihr Bewusstsein zu vertiefen über die Kraft der Seele und der Orte. Gemeinsam mit Stefan Brönnle gründete und leitet sie INANA - Schule für Geomantie und Schamanismus - und bildet Menschen in verschiedenen Bereichen aus.

 

 

 

 

BIRGIT HAHN-HAFEZ organisiert schamanische und spirituelle Reisen und Seminare und ist seit vielen Jahren eng mit Ägypten und der Wüste verbunden. Sie führt Sie auf dieser Reise und steht Ihnen bei allen Anliegen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Reisebeschreibung

München – Kairo Anreise
1. Tag, Mo. 14.01.2019 Linienflug mit Egypt Air von München oder Frankfurt/M. nach Kairo. Ankunft in Kairo. Abwicklung der Einreiseformalitäten. Fahrt zum Hotel. Einstimmen auf das Land und die Reise. Kennenlernen. Übernachtung in Kairo im Oasis Hotel

Kairo – Siwa Fahrt von Kairo nach Siwa
2. Tag, Di. 15.01.2019 Fahrt durch die Wüste in die Oase Siwa, Besuch eines koptischen Klosters im Wadi Natrun. Ankunft im Desert Rose Hotel, Zimmer beziehen, Wüstenluft schnuppern, Ritual zum Ankommen der Seele am Ort und in der eigenen Mitte. Abendessen unterm Himmelszelt. Übernachtung im Desert Rose Hotel

Die Oase Siwa ist ein magischer Ort, grünblau schimmernd tauchen ihre Palmengärten und Olivenhaine umgeben von großen Salzseen aus dem Sandmeer der Sahara auf. Wenn wir die Tafelberge, die die Oase umgeben, hinter uns gelassen haben, betreten wir eine Welt, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Schon Alexander der Große reiste durch die Wüste, um das in der Antike berühmte Orakel in Siwa zu befragen. Artesische Quellen speisen die Brunnen mit ihrem sanften Wasser und machen die Wüste an diesem Ort zu einem grünen Paradies.

Das Desert Rose Hotel ist eine kleine Pension am Rande der Oase Siwa. Sie liegt auf einer Farm mit einer großen Oliven- und Palmenplantage. Das Essen wird täglich frisch vor Ort zubereitet und das Brot kommt aus dem eigenen Lehmofen. Das Grundstück grenzt an die Wüste und lädt ein zu Spaziergängen über die goldenen Dünen. Durch die Felder kann man in das Zentrum der Oase Siwa schlendern.

Siwa
3. Tag, Mi. 16.01.2019 Siwa – Ankommen, Ausflug in die Wüste
Ankommen in der Oase, Ankommen bei sich. Morgenmeditation bei Sonnenaufgang auf der Dachterrasse. Vormittags eröffnen wir die Räume zum Sternenbewusstsein und der Schöpferkraft deiner Seele. Unter Oliven- und Palmenfelder wenden wir uns mit ersten Übungen und Meditationen den drei Aspekten der Seele (Ka, Ba, Ach) zu und den Ritualen und Orten, die uns auf dieser Erfahrungsreise begleiten werden. Nachmittags: Safari in das Sandmeer mit Aufenthalt an einem Kaltwassersee in der Wüste, hier lernen wir, wie wir unsere Verbindungen in die uns nährenden Naturkräfte einer Landschaft weben können. Picknick und Bad in einer heißen Quelle mit schamanischem Reinigungsritual. Essen am Lagerfeuer und Übernachtung an der Quelle oder Rückfahrt ins Hotel (legen wir vor Ort fest, je nach Temperatur). Sternenmeditation in der Dunkelheit des Abends.

4. Tag, Do. 17.01.2019 Siwa – Orakel, Tempel, Sonnen-Quelle
Bei Sonnenaufgang Morgenmeditation, Frühstück. Oasentour: Totenberg: Themen: Stein, heiliger Ort und Ahnenkraft. Die Jenseitsreise und die Reisewege der Seele. Der Himmelsweg in Ägypten. Besuch des berühmten Orakels mit dem magischen Window und dem Bildnis der Sechmet, einem Aspekt der Isis, mit Tempelmeditation und Quell-Verbindung zur Aktivierung der Intuition und unserer tieferen Wurzeln der Seele mit dem Lebensstrom, Themen: Die Bedeutung des Orakels, die schamanische Divination, die verborgene Symbolik in der Mythologie des Ortes, der Vogelflug und die Gründung des Orakels zu Dodona (Griechenland), Sternbilder am Boden, Quelle, Urwasser und die Macht der Göttin über Leben und Tod). Danach wer möchte, Bad in der Sonnen-Quelle, Relaxen und Abendessen, Bummeln im Städtchen, Rückkehr ins Hotel, Meditation zum Sternenbewusstsein auf der Dachterrasse. Übernachtung im Desert Rose Hotel.

Siwa
5. Tag, Fr. 18.01.2019 Siwa – Wüstensafari , Lichtsalzbad
Morgenmeditation. Nach dem Frühstück Jeep-Safari zu einem Areal mit türkisblauen Wasserbecken mit kristallinen Salzen, das Bad reinigt und ordnet auf Zellebene. Schamanisches Reinigungsritual für die Erneuerung der Lebenskraftseele. Weiterfahrt über die Dünen zu einem Süßwasser-See, Besuch eines Plateaus mit fossilen Gesteinsablagerungen und/oder Meteoriten-Gestein. Geomantische Orts- und Himmelswahrnehmung einer Meteorlandschaft, schamanische Meditation zum Geist des Kosmos im Stein, Rückkehr aus der Wüste und Abendessen im Desert Rose Hotel.

Siwa
6. Tag, Sa. 19.01.2019 Siwa – Oase und Fatnas-Quelle
Morgenmeditation, nach einem entspannten Frühstück, machen wir einen Spaziergang durch die Felder zur Fatnas-Quelle (wer nicht gehen möchte, wird hingefahren) mit Bad und Zeit für die Seele am Salzsee. Energetische Übungen zur Verbindung von Himmel und Erde. Die schamanische Verwandlung und die Bewusstseinsreise zum Urraum der Erde und des Himmelsraumes. Die Einbettung der Seele in den Schöpfungsraum. Danach Besuch der Altstadt Shali und Oasen-Bummel. Abendessen und Übernachtung im Desert Rose Hotel

Siwa
7. Tag, So. 20.01.2019 Rückreise nach Kairo – Abstecher ans Mittelmeer
Aufbruch in den Morgenstunden nach Marsa Matruh am Mittelmeer, wo wir, wenn Zeit und Wetter es zulassen, das Bad der Kleopatra besuchen und Picknick machen. Landschaftswahrnehmung am Meer. Themen: Der Schöpfungsmythos und das Urmeer, Meer-Mondin-Fruchtbarkeit, die archaische Trinität der Göttin Isis und Maria. Weiterfahrt nach Kairo. Übernachtung Country Club Hotel

8. Tag, Mo. 21.01.2019 Alt-Kairo, Stadtmauer, Moscheen, Karawanserei und Sufiorden
Ein Tag in Kairo, eintauchen in die Welt von Tausendundeiner Nacht: Fatimidisches Stadttor Bab al-Futuh und Stadtmauer, die berühmte Al-Hakim-Moschee, Bayt-al-Suhaymi (ein einzigartiges Stadthaus aus dem 17. Jh.), Stiftungskomplex und Krankenhaus des Sultan Qalawun, Khan al-Khalili (Basar), Al-Azhar Moschee, Wikalat al-Ghuri (mamlukische Karawanserei), Ghuriya Madrasa (Unterkunft des Sufiurdens)

Die Besuche der Pyramiden und der Sphinx werden durch Vorbereitungsübungen und rituelle Anleitungen zur Eröffnung eines Ortes und Kultstätten begleitet. Spezifische Wahrnehmungsübungen vertiefen den Kontakt und die möglichen persönlichen Erfahrungsräume an diesen Orten. Der gemeinsame Austausch und das Nachklingen lassen wird uns einen tiefere Einblick in die Kraft der Pyramiden und des Himmels schenken. Wir freuen uns sehr, das Sternenbewusstseins an diesen uralten Orten mit euch zu erforschen!

Pyramiden und Sternenhimmel9. Tag, Di. 22.01.2019 Kairo – Faiyum – und die älteste Pyramide
Fahrt entlang des Nils zu den Pyramiden von Meidum und Hawara und weiter in die Oase El Faiyum, die für ihre Fruchtbarkeit bekannt ist. Abendessen am Faiyum-See. Themen des Tages: Isis und Osiris - Der Totenkult und der Weltenberg - Pyramiden als Weg der Seele in den Himmel - Die Himmelsreise das Pharaos - Das Erinnern der Seele: Wer wir wirklich sind - Das Ach und die Wege zu unserem Sternenbewusstsein

10. Tag, Mi. 23.01.2019 Ritt nach Sakkara
Kamelritt vom Hotel nach Sakkara, Besichtigung der Stufenpyramiden des Djoser (Serapeum, Ptahhotep). Themen des Tages: Tempelkulte, Sterne- und Sonnenvisurlinien, Rituale und Symbole, die Tempelachsen, die Ausrichtung in die Himmelsrichtungen, der indische Kreis zur Bestimmung der Achsen, die vier Säulen der Welt

11. Tag, Do. 24.01.2019 Die Sphinx
Privataudienz bei der Sphinx in den frühen Morgenstunden. Themen des Tages: Die Sphinx - Hüterin des Sonnen- und Stern-Tores am Horizont - die Bedeutung der Tore zum Beobachten des platonischen Jahres und der herrschenden Himmelsgötter - die Zeitalter von Stier, Widder und Fische: Himmlische Geschehnisse und ihre geistigen Abbilder auf der Erde. Ritual der Sonnenanbindung in den alten Kulturen - das Auffangen der Sternenkraft durch Maß, Zahl und magische Handlungen

12. Tag, Fr. 25.01.2019 Die große Pyramide
In den frühen Morgenstunden Besuch der großen Pyramide von Gizeh in Stille und nur in der Gemeinschaft unserer Gruppe (Privateintritt vor Sonnenaufgang). Verinnerlichung des Erlebten bei einer Kaffeepause im legendären Mena House mit Blick auf die Pyramide, danach Essen auf dem Nil.
Themen des Tages: Die Ausrichtungen der großen Pyramide - das Sternbild des Orions am Himmel und in der Landschaft Ägyptens - Osiris: Seelenführer ins Reich der Toten - der Hund als Totenführer: Anubis und Christopherus – Psychopompos. Der Nil: die Milchstraße auf Erden - Isis, Sirius und die Fruchtbarkeit des Landes - das himmlische Maß - heilige Landschaften - die Erde als Paradiesraum. Abends: Das Ritual: Der Dank an Himmel und Erde. Meditation zum Lösen der Verbindungen und Verankerung der Erfahrungen in der eigenen Mitte.
Reiseausklang im Garten des Country Clubs.

13. Tag, Sa. 26.01.2019 Rückreise
Nach dem Frühstück, Shuttle zum Flughafen

14. Tag, So. 27.01.2019 Ein Tag zum Relaxen und Integrieren – zu Hause im eigenen Umfeld oder noch in Kairo, wer den Sonntag oder noch weitere Tage verlängern möchte (arrangiert unser Reisebüro).

(Flüge: Jeder kann seinen Flug selbst buchen oder über unser Reisebüro buchen lassen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.)

 

Leistungen und Preise für die oben beschriebene Reise
(Änderungen im Reiseablauf bleiben vorbehalten, da wir uns den örtlichen Gegebenheiten anpassen müssen)

Himmelsreise – Seminarreise nach Ägypten, von Montag, 14. Januar bis Samstag 26. Januar 2019

  • Reisepreis im DZ 1.899,- / Frühbucher bis 5.11.2018 1.800,-

Enthaltene Leistungen:

  • Seminar Himmelsreise mit Sybille Krähenbühl
  • Besichtigungsfahrten wie im Programm
  • Eintrittsgelder für alle Programmpunkte
  • Safaris wie im Programm
  • Sondergenehmigung für Privatbesuch in der Großen Pyramide
  • Sondergenehmigung für Privatbesuch der Sphinx
  • Sondergenehmigung für Safari und Übernachtung in der Wüste
  • Kamelritt nach Sakkara
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Bungalow-Garden-Hotel Oasis in Kairo
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Country Club in Kairo
  • 5 Übernachtungen mit HP im Desert Rose Hotel in der Oase Siwa,
  • 1 Essen auf einem Schiff am Nil, 1 Essen am Faiyum See, 1 Essen in Alt-Kairo
  • Snacks und Wasser auf den Fahrten
  • Transfers (von und zum Flughafen in Kairo, nach und von Siwa)
  • Visagebühren

Nicht inklusive:

  • Flug nach Kairo
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgelder
  • Verlängerungstag/e im Hotel

Die Flüge liegen je nach Buchungsdatum zwischen 300 und 600 EURO. Je früher gebucht wird, umso günstiger.

Anmeldung und Information: Birgit Hahn, info@spiritcircles.de, 089/ 62423627, www.spiritcircles.de
Buchung über Dialog-Reisen Bad Homburg, dialog-reisen@t-online.de, 06172/941102, http://dialog-reisen.com

Veranstaltungsort

Location:Ägypten
Anschrift:
Ort:
Land:Ägypten

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Anmeldemöglichkeiten des Veranstalters!

Spiritcircles

 

Statusmeldungen

Durch betätigen von "Anmeldung absenden" melde ich mich VERBINDLICH zum ausgewählten Seminar an.

* Pflichtfeld, Eingabe erforderlich.

 

[Zurück]