INANA Blog - Radiästhesie

Die Radiästhesie in der Geomantie


Stefan Brönnle mit Rute vor einem MenhirRadiästhesie – was soviel wie „Strahlenfühligkeit" bedeutet -, die Arbeit mit Wünschelrute, Einhandrute oder Pendel, ist eine Technik, bei der Veränderungen der Muskelspannung zu einer Reaktion des radiästhetischen…

Altötting: Geomantie eines Kultortes


Gnadenkapelle Altötting mit LichterscheinungEine der bis heute aktivsten Kultorte und Wallfahrtstätten ist der Marienort Altötting. Bekannt durch die heilbringende Schwarze Madonna, weist die Geschichte Altöttings zurück bis mindestens 1200 v. Chr. Noch…

Wie funktioniert die Radiästhesie?


Eine Einführung in die Radiästhesie (Rutengehen).

Lerne den Umgang mit Rute und Pendel nach der Technik der Physikalischen Radiästhesie!

Radiästhesie ist mehr als Erdstrahlen


Hände mit WünschelruteDie Radiästhesie, das Rutengehen und Pendeln, wird meist mit „bösen Erdstrahlen" oder der Wassersuche gleichgesetzt. Obwohl es richtig ist, das die Radiästhesie historisch (und auch noch heute) für das Bohren von Brunnen und die Bergwerksprospektion…