Hintergrundbild für die ganze Seite

Wandelzeit - Der Wind dreht sich, der Kipp-Punkt ist erreicht

13. Okt. 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Geomantie, Erdenhüter, Zeitqualität, Wandelzeit | 1 Kommentare

Ein Mensch Trägt die Erde in seinen Armen

Ich weiß nicht, ob Du es wahrnehmen kannst, aber sachte, ganz sachte dreht sich der Wind. Das heißt nicht, dass morgen alles vorbei ist, doch so paradox es klingen mag, man merkt es auch daran, dass man hektisch versucht, die Lebenskraft noch mehr einzuengen! Man redet von 2G-Verordnungen, um an Lebensmittel zu kommen und zieht die Schraube enger und enger. Und doch: Merkst du nicht auch, dass da etwas anders ist, dass das Bemühen, Dir die Freiheit und die Lebenskraft zu rauben, groteske Formen annimmt? Das die Erklärungen immer absurder werden? Wie die des RKI: "Je mehr Menschen geimpft sind, desto wahrscheinlicher ist es, als Geimpfter mit dem Virus in Kontakt zu kommen". Aber ich möchte hier nicht über Politik reden, denn diese ist nur der physische Ausdruck dessen, was gerade geschieht.

Pluto

Seit dem 6.10.21 ist nun Pluto nach einer langen Phase der Rückläufigkeit wieder direktläufig geworden. Er offenbart nun für Dich erkennbar und verstehbar Deine innersten (früher verborgenen) Prozesse. Auch im Kollektiv wirkt das so und Facebook, Instagram, die Sparkassen in Österreich u.a. offenbaren durch Fehler, dass sie nicht so mächtig sind, wie sie vorgeben zu sein. Sie stellen sich selbst ein Bein und stolpern über ihre innersten verborgen geglaubten Systeme. Sie schalten sich buchstäblich selbst aus!

Saturn und Uranus

Zeitgleich nähern wir uns dem letzten echten Saturn-Uranus-Quadrat im Zyklus in diesem Jahr. Ausgerechnet am 24. Dezember werden die beiden Antipoden - Saturn, der Bewahrer des Bestehenden und Uranus, der Revoluzzer und Erneuerer - in einem astrologischen Quadrat zu einander stehen. Jedesmal, wenn dies in den letzten Monaten eintrat, wurden einerseits die Maßnahmen verschärft und andererseits dadurch aufgebrochen, das Verborgenes ans Licht kam. Nun unterstützt auch noch der direktläufige Pluto das Gerangel: Söder muss sich einem Volksbegehren stellen und Kanzler Kurz hat sich vor dem Gesetz in die sichere Immunität des Nationalrats zurückgezogen.

Zur Wintersonnwende geht die Sonne für drei Tage am selben Punkt am Horizont auf. Sie scheint dort stillzustehen - bis Weihnachten. Ab dem 24. Dezember wird sie wieder jeden Tag etwas weiter nördlich auf- (und unter-)gehen. Am 24. Dezember auch wird Saturn zu Uranus ein letztesmal im Quadrat stehen und um die Vorherrschaft ringen, danach lösen sie sich immer weiter von einander.

Wir müssen also damit rechnen, dass beide Kräfte - die Struktur und (Ver-)ordnung gebende Kraft des Saturn und der Erneuerer Uranus - bis zum 24. Dezember immer stärker zerren werden, um dann loszulassen.

Die Veränderung

Geomantisch brechen aktuell immer mehr Urkräfte auf. Die "Nichtzeit" der 2 x 6 Tage ab Samhain wird Ahnenkräfte aktivieren und uns mit der Vergangenheit konfrontieren. Zeitgleich wird sich der Mensch von nun an immer stärker mit der Ahnenebene auseinandersetzen (müssen). Der Silbersteifen, der sich da bereits am Horizont abzeichnet, ist eine so wunderbare geistig-seelische Erneuerung, dass es schwer fällt, diesen Morgen abzuwarten. Die Prozesse führen uns Menschen in eine immer stärker werdende Verbindung zu Gaia als Sternenbewusstsein.

Heißt das, dass ab Weihnachten das Paradies auf Erden herrscht? Leider nein. Der Lösungsprozess wird noch einige Zeit dauern, das Wachsen der neuen Erde gar noch einige Jahre und mit Sicherheit wird nun zunächst der wirtschaftliche Zusammenbruch erfolgen, denn dieses System war zu lange die Basis einer menschen- und naturverachtenden Erdzerstörung. Es muss fallen, damit wir uns anders orientieren.

Vor wenigen Wochen hörte ich in einer Trance mehrmals den deutlichen Satz und die Aufforderung "Mach Dich bereit!". Ich wusste erst nicht, was genau gemeint war, denn seien wir ehrlich, die letzten Monate waren ein permanenter Auftrag "bereit zu sein". Doch die Zeichen mehren sich: In China bricht die Immobilienblase ein, Lieferketten brechen zusammen, Autohersteller beenden die Produktion, Gas- und Ölpreise explodieren, die Inflation steigt, Regale leeren sich, dazu großflächige Stromausfälle im Libanon und China! Sei bereit! Sorge dafür, dass Du zu Essen hast und bilde Netzwerke, sorge für Wärme, Wasser und Licht! Mach Dich aber auch innerlich bereit, denn wie heißt es so schön "Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten". Wende Dich nach innen und finde einen festen Ankerpunkt in Deiner Wesensmitte, um die nächsten Wochen auch seelisch gut - nicht nur zu überstehen, sondern für Deine Transformation - zu nutzen.

Wir befinden uns mitten im Kipppunkt der Wandelzeit. Du wirst im Inneren wie im Äußeren Veränderungen zu sehen bekommen, die Du vermutlich kaum für möglich gehalten hast. Der Mensch wird sich der Erde wieder zuwenden.

Gerade JETZT braucht es Menschen, die sich in der Geomantie und im Begehen der anderen Wirklichkeit betätigen. Wir werden - insofern das Internet bestehen bleibt - Dich weiter versorgen mit unseren Wahrnehmungen und Übungen zur Mitten- und Erdverbindung. Die bereits gezeigten Übungen sind nicht hinfällig. Du kannst Sie unter dem Schlagwort "Wandelzeit" nachlesen. Drucke Dir die wichtigsten Übungen aus, damit Du sie auch analog hast!


Aktuell bieten wir folgende Möglichkeiten der Vertiefung der Arbeit mit Dir selbst und der Erde


Initiationsprozess "Portale der Wandelzeit" ab 15.10.2021

Onlinetraining Die Geburt der neuen Erde unsere Reise mit GAIA, dem Schöpfungsbewusstsein der Erde ab dem 24.10.202

Bleib verbunden!




Bild © 13_Phunkod/shutterstock

Ein Mensch Trägt die Erde in seinen Armen

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ulrich MillerUlrich Miller

Sollte der Satz „Mach Dich bereit“ nicht eine lebensbegleitende Maxime sein, nicht nur zu Wandelzeiten? Ich meine JA. Dieser Imperativ ist übrigens auch zu finden in der hebräischen Bibel, beim Propheten Amos, in Kapitel 4,12.

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon