Hintergrundbild für die ganze Seite

Silbury Hill

17. Juli 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Geomantie, Kraftort, Landschaft, Archäologie | 0 Kommentare

Silbury Hill

Dieser etwa 2750 v. Chr. errichtete, größte künstliche prähistorische Hügel Europas misst 167 Meter im Durchmesser und ist 37 Meter hoch. Sein Inneres ist aus einer Reihe von Torf-, Kreide- Kies-, Erd- und Tonschichten aufgebaut und erinnert dadurch an einen Reich`schen Orgonakkumulator. Zusammen mit der ihn umgebenden leichten Senke, sieht die Installation aus der Luft aus wie eine der zahlreichen gefundenen Göttinnenfigurinen. So betrachtet, ist der Hügel der "Bauch der großen Göttin".

Einer Sage nach, soll der Teufel einst vorgehabt haben, über den Bewohnern von Marlborough einen riesigen Sack Erde auszuschütten, doch den Druiden gelang es, den Teufel mit Zauberkraft daran zu hindern. Der Teufel kippte also seinen Sack Erde an einem anderen Ort ab – dort, wo sich heute Silbury Hill befindet.

.

.

Bild © Kevin Standage/shutterstock

Silbury Hill

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon