Wandelzeit: Der Traum der Schlangen


Zwei Schlangen umwinden sichWir befinden uns in der Umbruchssituation der Wandelzeit. Darum richte ich mich immer wieder auch beim Schlafengehen auf die aktuelle Situation der Wandlungskraft aus. In der Nacht vom 17. auf den 18.11.2020 hatte ich einen kurzen, jedoch gefühlt sehr bedeutsamen Traum:

Ich bewege mich mit einer Gruppe durch die Natur. Wir bilden einen Kreis, um uns auszutauschen. Da bemerke ich, dass mitten in unserem Kreis eine Form, die ich zunächst für einen Stock gehalten hatte, in Wirklichkeit eine Schlange ist. Kaum habe ich das verinnerlicht, richtet sie sich auf!

Ich sehe genauer hin und wiederum bemerke ich, dass die Schlange gar nicht eine ist, sondern zwei, die sich wie die Caduceus - der Schlangenstab des Hermes-Merkur - umwinden. So stehen die beiden Schlangen sich umwindend aufrecht, wie in einer Paarung.

Noch fasziniert von diesem Schauspiel bemerke ich plötzlich, dass sich auch an anderen Orten in unserem Kreis zwischen dem Gras und den herumliegenden Stöckchen Schlangen befinden. Ich kann sie kaum zählen! Sind es 10? 20? noch mehr? Dort, wo wir eben noch standen und uns bewegten, um den Gruppenkreis zu bilden, befinden sich überall Schlangen! Wie war es uns gelungen, uns hier zu bewegen ohne auf eine Schlange zu treten?

Wir wagen uns kaum uns zu bewegen. Allerdings ist es nicht Angst, sondern eher erfürchtige Scheu, die uns in Starre verharren lässt, um das wundersame Schauspiel zu betrachten.

 

Die Deutung

Der Kreis

Die Gruppe bildet einen Kreis, die Menschheit bildet eine Einheit und erschafft dadurch eine Art Schutzkreis, die die Magie lebendig werden lässt. Die Menschen bilden sozusagen die Basis, oder vielmehr buchstäblich den Rahmen, innerhalb dessen sich eine Wandlung vollzieht. Der Kreis wurde über den ganzen Traum nicht aufgelöst, nicht aus Unachtsamkeit, nicht aus Erstaunen oder gar Angst.

Die Schlange

Die Schlange ist wie bereits mehrfach in diesem Blog beschrieben ein Tier der Erde. Sie ist ein Symbol der Weisheit (griechisch Drako, soviel wie das "alles sehende, alles wissende Tier"). Python, die Tochter der Gaia, war allwissend. So steht die Schlange für die Bewusstseinskraft der Erde. Lateinisch Vipera leitet sich ab von vivi par, das Leben gebärend. Die Schlange ist hier ein Symbol der Lebenskraft selbst, der Fähigkeit Gaias, Leben zu erschaffen.

Die Aufrichtung

Die Schlange, zu erst verborgen in der Materie (einem unscheinbaren Stock), wird sichtbar, erhebt sich und richtet sich auf. Wie die ägyptische Uräusschlange ist dies ein Symbol des Ursprungs und der daraus hervorgehenden Bewusstseinsentwicklung. Tote Materie wird im schutzgebenden Kreis der Menschen zu einer Entwicklung des Bewusstseins, zu einer symbolischen Verbindung von Himmel und Erde.

Zwei Schlangen

Die eine wird zwei. Zwei Schlangen umwinden sich. Die Caduceus oder der Hermesstab ist ein magischer Stab, den zwei Schlangen umwinden. Er hatte die Kraft, das Bewusstsein zu transformieren. Die polare Kraft der beiden Schlangen wurde weltweit zu einem Boten-, Schutz- und Friedenssymbol, ein Symbol des "friedlichen Reisens" in andere Bewusstseinsebenen. Die Polarität von Yin und Yang, der Bewusstseinskraft der Sonne und der Emotionalität des Mondes, des Geistes und der Seele, des Dies- und des Jenseitigen, verbindet sich zu einer sich aufrichtenden, Himmel und Erde verbindenden Kraft.
Dieses Traumbild ist ein starkes Symbol der Verbindung von Gegensätzen und der daraus entspringenden heilenden und bewusstseinsverändernden Kraft!

Viele Schlangen

Erst nach der Aufrichtung der zwei Schlangen erheben sich überall innerhalb des Kreises weitere Schlangen. Es ist, als würden Sie aus der Vegetation entspringen, als würde die Erde selbst sich wandeln und ihre Schlangengestalt zeigen.

Das Erkennen

Der Kreis der Menschen erkennt, dass Natur, dass Gras und Stöckchen, auf die er eben noch gedankenlos trampelte, in Wirklichkeit Schlangen sind. Der Mensch erkennt die lebensbringende Bewusstseinskraft der Erde, die sich in der Natur verbirgt. Erfürchtig verharrt er und beobachtet die sich entwickelnde Erde....

 

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

 

Paypal Spende-Button

Bild © Ondrej Prosicky/shutterstock


Kommentare (0)


Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: