Wandelzeit - Rituelle Meditation zur Unterstützung der Erdverbindung zum Sternenbewusstsein


einstrahlende LichtsäulenWir befinden uns in einer Wandelzeit. Wie in verschiedenen Beiträgen gezeigt - Wandelzeit - durchläuft die Erde aktuell differenzierte Phasen, durch die sie sich von alten Mustern löst:

  • Öffnung von Erdportalen
  • Reinigung
  • Erwachen der Drachenkräfte
  • Aufstieg des Seelenwassers

In der nun anstehenden Phase verbindet Gaia als kosmisches Wesen sich mit ihrem ureigenen Sternenbewusstsein mit dem kosmischen Sternenbewusstsein, dabei wird das sogenannte Seelenwasser mit dem irdischen und kosmischen Sternenbewusstsein durchlichtet. Dieser Prozess Gaias kann und soll vom Menschen mitgetragen werden. Um dies zu unterstützen, wurde ein Ritual erarbeitet, das ausgebildete und initiierte Menschen befähigt, Portale zu Gaia in Verbindung mit kosmischen Achsen zu setzen. Durch folgende rituelle Meditation könnt Ihr - auch wenn Ihr diese Vorkenntnisse nicht besitzt -  den Prozess unterstützen und mittragen.

Es ist möglicherweise leichter, die Verbindung zu den Sternen nachts zu vollziehen, wenn diese sichtbar sind, zwingend notwendig ist dies jedoch nicht, wenn es Dir auch am Tage leicht fällt, Kontakt zu den Sternen aufzubauen.

 

Ritual

  • Setze oder stelle Dich aufrecht unter den offenen Himmel.
  • Gehe in Deine Mitte, jenem Ort, an dem Du ganz authentisch bist. Atme in Deine Mitte. Lass Dir Zeit.
  • Wenn Du ganz in Deiner Mitte angekommen bist, visualisiere eine Verbindung aus Deiner Mitte in tiefe Schichten der Erde hinein.
  • Bewege Dich mit Deinem Bewusstsein tiefer und tiefer.
  • In der Erdentiefe wirst Du auf eine Schicht stoßen, die wässrig erscheint. Es ist kein physisches Wasser, es wirkt viel feiner. Dies ist die Schicht des sogenannten Seelenwassers der Erde.
  • Verbinde Dich mit dieser Ebene der Erde. Verbinde Dich und mit Dir Deine Mitte mit dem Seelenwasser der Erde.
  • Nun bewege Dich aus Deiner Mitte heraus über den Scheitelpunkt in den Kosmos, höher und höher.
  • Verbinde Deine Mitte mit der Sphäre der Sterne. (Es mag hilfreich sein, dabei immer wieder die Sterne auch visuell zu betrachten, um eine gute Verbindung aufbauen zu können).
  • Du wirst in einen kosmischen Bewusstseinsraum gelangen. Wenn dies geschieht, verbinde Dich mit ihm. Es ist das Sternenbewusstsein.
  • Lass das Sternenbewusstsein in Dir wirken. Lass Deine Seele Anteil nehmen. Spüre, wie das Sternenbewusstsein in Dir mitzuschwingen anfängt.
  • Nun begib Dich wieder in Deine Mitte und nimm das Sternenbewusstsein mit.
  • Gehe mit Deinem Bewusstsein tiefer zur Sphäre des Seelenwassers und nimm das Sternenbewusstsein mit.
  • Werde zum Kanal, über den sich das Sternenbewusstsein mit dem Seelenwasser verbinden kann.
  • Lass die Verbindung fließen....
  • Visualisiere nun, wie auch außerhalb von Dir das Sternenbewusstsein in die Erde einstrahlt und in das Seelenwasser der Erde einwirkt.
  • Siehe zwei, drei, wenn Du magst dutzende, kosmischer Achsen, durch die das Sternenbewusstsein in die Seelenwassersphäre Gaias strömt.
  • Beobachte, wie das Seelenwasser der Erde davon genährt wird, wie es zu reagieren beginnt....und zu strahlen!
  • Sieh wie das Strahlen des Seelenwassers, das Sternenbewusstsein durch alle Schichten auf die Erdoberfläche zurückreflektiert wie ein mächtiger Spiegel.
  • Visualisiere wie das Strahlen aus Sternenbewusstsein und Seelenwasser die Natur durchdringt und durchwirkt.
  • Spüre wie auch die Drachenkräfte der Erde von dieser mächtigen Reflexion genährt und gestärkt werden.
  • Atme entspannt und lass den Prozess für sich wirken...
  • Ziehe Dich anschließend aus der Verbindung heraus und gehe wieder ganz in Deine Mitte. Achte darauf, den Prozess in Dir zu beenden.
  • Wiederhole dieses Ritual in den nächsten Wochen des öfteren.

 

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

Paypal Spende-Button

 

 

Bild © IgorZh/shutterstock


Kommentare (1)

  1. Carmen Hoffmann:
    22.08.2020 09:04

    Vielen Dank für Eure Arbeit.
    Sobald sich meine finanzielle Situation geklärt hat, werde ich Euch spenden.
    Mir ist klar, dass der Energieaustausch wichtig ist.
    Mit herzlichen Grüßen,
    Carmen

  1. 1

Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.