Wandelzeit: Die neue Weisheit


KometZwischen dem 15. und 25. Juli ist ein Komet am Nachthimmel beobachtbar. NEOWISE wird er genannt. Er bringt die "neue Weisheit". Zunächst können wir ihn gut früh morgens gegen 3:00 Uhr sehen, ab dem 18. Juli dann am Abend.

Alle 5000-7000 Jahre kommt Neowise der Erde nahe und tritt somit ins Bewusstsein der Menschen. Zuletzt wurde er also in der Bronzezeit für die Menschen sichtbar; in einer Zeit, in der die matrifokale Kultur vom Patriarchat abgelöst wurde. Damals brachte er eine völlig neuartige Weltsicht zu den Menschen....

Was will uns der Komet mit der nüchternen astronomischen Bezeichnung C/2020 F3 heute bringen?

Entdeckt wurde der rückläufige (retrograde) Komet zuerst nahe dem Stern Canopus. Kanopus ist die latinisierte Form eines Schiffes (oder auch eines Flottenadmirals), das Isis und Osiris während einer Sintflut zu neuen Gestaden brachte. Neowise trat hier also in das Bewusstsein des modernen Menschen. Wir können vermuten, dass der Komet damit ein starker Schwellenzeiger ist, der massiv mit dem Seelenwasser verknüpft sein wird. Er kündigt einen Weltenwechsel an.

Beobachtbar ist der Komet der neuen Weisheit im Nordwesten. Die Richtung ist in der westlichen Geomantie verbunden mit geistigen Urgesetzen, im Feng Shui mit der himmlischen Autorität. Das Patriarchat ist ein gutes Sinnbild dafür. Dann wird er im Nordosten zu sehen sein. Der Nordosten kündigt im Raumhoroskop einen starken gesellschaftlichen Wandel an, im Feng Shui steht der Nordosten für die Zuwendung zur inneren Einkehr, die zudem sehr erdbetont ist. Ist das Symbol so zu verstehen, dass ein Richtungswechsel erfolgt? - Weg von der patriarchalen Erdbeherrschung, hin zur erdbezogenen Betrachtung und Hinwendung der Gesellschaft zur Erde, der Geokultur?

Zu sehen ist Neowise aktuell unterhalb des Großen Wagens. Das Sternbild wurde dereinst vom "Schamanengott" Dionysos an den Himmel versetzt. Als solches ist es das Gefährt der Trancereise. Sein anderer Name ist Großer Bär. Der Bär ist ein tiefgehendes Symbol des Erdbewusstseins. So kündigt Neowise durch sein Auftreten von einer Seelenreise, die uns in Kontakt zum Bewusstsein der Erde führen kann.

Die Astrologin Octavia Gentemann-Schmidt sieht mit dem Kometen ebenso einen starken Weltenwechsel verbunden: "Der Komet kommt aus den Erinnerungen des Matriarchats und bringt die weibliche Energie zurück ins Bewusstsein."

Kometen kündeten in allen Zeiten von starken Bewusstseinswechseln. Neowise könnte tatsächlich der Weiser einer neuen Weisheit sein.

 

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

Paypal Spende-Button

Bild © muratart/shutterstock


Kommentare (2)

  1. Tessa La Port:
    15.07.2020 23:55

    Das Sternbild heißt "Große Bärin" nicht Bär (Ursa major, nicht Urso), Gleiches gilt für die kleine Bärin (Ursa minor) ;) Zeit, das Patriarchat auch sprachlich zu korrigieren!

  2. Octavia Gentemann-Schmidt:
    24.07.2020 12:33

    Danke für das Erwähnen / Zitieren in diesem Artikel! Es freut mich, dass mein Video gefunden und in die Informationen hineingespürt wurde - so dass sich diese Energie zeigen kann.
    Zur Antwort von Tessa La Port: Danke für das Hinweisen auf die weibliche Form - die Bärin. Diese Konstellation wird mit dem Matriarchat, genauer gesagt - mit der Schöpfung durch die Urmutter in Verbindung gebracht. Daher ist es schön, dies auch im Sprachgebrauch zu verändern. Ich hab's mir auf jeden Fall vorgenommen, diese Sternenkonstellation incl. der kleinen Bärin von nun an weiblich zu benennen. Danke! . ;-))

  1. 1

Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.