Petition Pro Naturheilkunde


Augentrost

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat ein öffentliches Gutachten zum Heilpraktikerrecht ausgeschrieben. Im Gutachten sollen alle Aspekte des Heilpraktikerrechts beleuchtet werden. Dabei ist von vielen zu untersuchenden Aspekten zum Heilpraktikerrecht die Abschaffung des Heilpraktikerberufs in der Rechtsgutachten-Anforderung ein zu untersuchender Punk! Es ist zu vermuten, dass der Gesetzgeber unter Federführung des Gesundheitsministers Jens Spahn eine Neugestaltung des Heilpraktikergesetzes plant.

Es könnte zu einer massiven Einschränkung der persönlichen Wahlfreiheit in Bezug zur Naturheilkunde kommen!

Darum wurde eine Petition initiiert, die sich einsetzt für

  • den Erhalt der Therapiefreiheit
  • das Selbstbestimmungsrecht des Patienten
  • ein Miteinander von Schulmedizin und Naturheilkunde zum Wohle der Gesundheit

 

  

Die Petition hat aktuell 186,000 ZeichnerInnen. Helfen Sie mit, dass es noch viel mehr werden!

ZUR PETITION

Auch Musterbriefe zur Zusendung an das Gesundheitsministerium sind erhältlich:

ZUM MUSTERBRIEF

 

Helfen Sie mit! Für Therapiefreiheit, Methodenvielfalt und das Selbstbestimmungsrecht des Patienten!

 

 


Kommentare (1)

  1. Helga Laurenz:
    16.06.2020 10:38

    Naturheilkunde ist dem Menschen gemäße Heilmerhode

  1. 1

Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: