Inititiation Portal von Gaia


Lichtachse und Lichtspirale auf der ErdeAm 2. Februar – Lichtmess/Imbolc, einer der besonderen Zeitqualitäten der „Nicht-Zeit" - fand die erste Initiation „Portal von Gaia: Gaia ruft – der Kosmos antwortet" statt. GAIA möchte den Menschen als Mittler zwischen Himmel und Erde reinitiieren. Der Mensch soll seine Verantwortung als Schöpferkraft wieder annehmen. Der Kraft und dem Bewusstsein der Erde steht die geistige Kraft des Kosmos gegenüber.

Während des Rituals traten die Teilnehmenden in dauerhaften Kontakt zu einem geistigen Wesen, einem kosmischen Bewusstsein. Diese wirken gemeinsam mit Gaia daran, dass der Mensch seiner ursprünglichen Aufgabe als Schöpferwesen wieder nachkommt, ein Schöpferwesen, das im Einklang mit der Natur und seinen Spirits handelt.

Es war wunderbar zu beobachten, wie eine Initiantin nach der anderen, ein Initiant nach dem anderen, in den rituell – auch mit der Hilfe Gaias - geschaffenen Kreis trat, um mit der geistigen Ebene zu interagieren und in eine innere Seelenbeziehung zu einem Geistwesen zu treten. Je nach Persönlichkeit und Charakter war die entstehende Atmosphäre sehr unterschiedlich. Die innere Wahrnehmung wechselte von Türkis zu Violett und von silbrig zu Gold. Die meisten InitiantInnen erhielten ein Symbol gezeigt, das ihnen hilft, diese Verbindung von Kosmos und Erde aufzubauen, wo dies benötigt wird. Auch die gezeigten Aufgaben waren zum Teil sehr unterschiedlich: Mal riefen Pflanzen und Bäume nach der Aufmerksamkeit und dem Heilungsimpuls des Menschen, mal trat der Mensch selbst mit seinem individuellen Heilungsbedürfnis in den Fokus, oder gar das soziale Menschheitskollektiv, mal riefen spezielle Orte nach Heilung und Harmonisierung.

Das Ritual war begleitet von äußeren Synchronizitäten aus der Natur. So riss just in dem Augenblick, in dem der Ritualkreis geschlossen wurde, die Wolkendecke auf und ein Sonnenstrahl beschien für Minuten den Initiationskreis.

Ich danke allen Mitwirkenden – die teilweise einen weiten winterlichen Weg auf sich genommen hatten – für ihre Präsenz und ihre Bereitschaft einen neuen Weg mit Gaia, dem Kosmos, den Naturspirits und Engeln zu beschreiten!

 

 

 

Bild © Stefan Brönnle


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.