INANA Blog - Räuchern

Räucherschalen: Symbolik der Muschel und Schnecke


Muschel als Räucherschale. Hände, die Muschel und Feder vor einem Feuer halten.Zum Räuchern bedarf es eines Gefäßes. Grundsätzlich eignet sich dafür jedes hitzebeständige Gefäß, ob nun Teller oder Kokosnussschale. Doch Räucherschalen sind auch rituelle Instrumente.…

Die Rauchbewegung im Ritual


Barockes Deckenbild RäucherungDer Rauch als spirituelles Werkzeug reicht weit zurück in die Vorzeit und ist in nahezu allen Kulturen auf der Welt auf die eine oder andere Art vertreten. Auch das Christentum konnte sich der Kraft des Räucherns…

Rau(ch)nächte


RäucherschaleMit den 12 Raunächten oder Rauhnächten zwischen Weihnachten und Heilig-Drei-König ist auch das räuchern von Haus und Hof, von Vieh und Mensch aufs innigste verknüpft. Eine Theorie verbindet damit sogar den Namen der Raunächte und lässt sie so zu „Rauchnächten“ werden.

Oft…

Auswahl der geeigneten Räuchersubstanzen


Feder über RäucherschaleFür jede Hausräucherung gibt es verschiedene Gründe, die schließlich den Ausschlag dafür geben, ein bestimmtes Harz, Kraut oder Holz bzw. eine Mischungen zu wählen. Bei einer Erkältungsräucherung werden wahlweise antibakteriell wirkende Zutaten wie Wacholder, Fichtenharz,…