INANA Blog - Mythen

Das sakrale Land


Frau holle teich Hoher Meissner mit Holzskulptur der Frau HolleDer nächtliche Himmel ist ein Gewölbe, mit Sternen übersäht. Die Nacht und das Dunkle ist das Heilige, die Übergänge - der Morgen und Abenddämmerung -  sind die Pforten, an denen die Sonne geboren wird und wieder stirbt.…

Unsere Pflanzengeister — Das Immergrün


Immergrün mit BlütenAndere Namen: Bärwinkel, Ewiggrün, Himmelsternkraut, Jungfernkranz, Jungfernkraut, Sinngrün, Totengrün, Totenveilchen, Totenviole, Totentanz, Wintergrün

Das Immergrün ist eine alte Heilpflanze. Es wurde seit der Antike zu Heilzwecken eingesetzt. Diokurides empfiehlt…

Erde und Landschaft im Judentum: Vom Berggott zum Himmelsgott


ausbrechender Vulkan in der NachtErde und Landschaft haben unsere Religionen tief geprägt.  In den Schriften und Texten der Propheten sowie in den Psalmen der heiligen Schriften des Judentums und des Alten Testamentes schlägt einem die Fülle der Hinweise geradezu entgegen, wonach Gott mit den Bergen…

ELF


11Am 11.11. und um 11 Uhr 11 beginnt die Fasnacht, der Fasching. Warum ist dies so? Was hat es mit der 11 auf sich?

Die 11 steht gleichsam zwischen den Welten. Bis vor gar nicht so langer Zeit war das Duodezimalsystem das vorherrschende Zählsystem. Noch heute kaufen wir Eier im…