INANA Blog - November 2016

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Die Personalisierung


Weiße Tänzerin überlagert BirkenwäldchenDer Berg sieht aus wie. . .

Um tiefer in die Gestalt der Landschaft einzudringen, lässt man am besten — wie es schon unsere Ahnen taten — sein Unbewusstes sprechen. In einfachen Assoziationen erkennt man in Bergformen…

Methoden der Landschaftswahrnehmung: Die empathische Methode


Bachlauf im Körper sichtbarÜber die Kunst, ein Bach zu sein

Unter Empathie versteht man die Kunst, sich in andere Menschen, aber auch Situationen und Orte einzufühlen. Dazu muss man versuchen, sich mit dem Betrachtungsobjekt gleichzusetzen.…

Geomantie – Geobiologie - Geopathologie


Energiewolke. Darin die Worte: Geomantie, Geobiologie, Geopathologie, RadiästhesieOft kommt sich der Laie verloren vor in dem Begriffswirrwarr der Benennungen. Darum hier eine kleine Aufklärung: Was ist eingentlich

  • Geomantie
  • Geobiologie
  • Geopathologie
  • Radiästhesie

…und…

Methoden der Landschaftsanalyse: Die Riesenmethode


Riesige Hände, die an einem haus, einer Kirche und stonehenge drücken und schiebenMan stelle sich einfach vor, man wäre ein mächtiger Riese und die umgebende Landschaft würde so klein wie Spielzeug. Riesen werden in Märchen oft als große, tumbe Wesen dargestellt, die weniger aus Bosheit…